18.10.2017
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenbüren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind für Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr

Neues Stellenangebot. Letztes Update: 13. Oktober 2017. [Klick hier]
Willkommen!
Startseite DRK-TE
Wer wir sind
DRK-Dienstleistungen und DRK-Einrichtungen (Essen auf Rädern, Beratung, Unterstützung...)
Klassische Rotkreuzaufgaben (Erste Hilfe Kurse, Blutspende...)
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Impressum/Disclaimer



Aktuelle Termine
19.10.2017
Blutspende In Riesenbeck
20.10.2017
Blutspende in Püsselbüren/ Familienzentrum
21.10.2017
Erste Hilfe Kurs in Ibbenbüren
21.10.2017
Erste Hilfe Auffrischung in Ibbenbüren
22.10.2017
Erste Hilfe am Hund
28.10.2017
Erste Hilfe Auffrischung in Ibbenbüren
28.10.2017
Erste Hilfe Auffrischung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen für Kinder
28.10.2017
Erste Hilfe Ausbildung in Lengerich
[Zum vollständigen Terminkalender]
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
© 2013
DRK KV Tecklenburger Land

DRK-Leitsatz


Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land



Der DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V. ist Teil der weltweiten Rotkreuzgemeinschaft und umfasst 22 DRK-Ortsvereine im Altkreis Tecklenburg. Unsere vielfältigen Aufgaben und Arbeitsbereiche, die sowohl von einem engagierten Ehrenamt als auch von hauptamtlichen Profis wahrgenommen werden, stellen wir auf diesen Seiten vor. Im Mittelpunkt steht dabei immer die Hilfe im Zeichen der Menschlichkeit.


17.11.2016
DRK und JKZ Scheune Projekt ONE SOCIETY startete zum fünften Mal
"Wir machen Musik und Theater, basteln, bedrucken T-Shirts, üben uns im Bogenschießen und setzen mit Action-Painting neue Akzente in unserem Gemeinschaftsprojekt ONE Society", kündeten Alwina Koop und Steffen Ruwe das Aktionswochenende an.
Am Samstag, 12. November um 10:00 Uhr trafen sich Menschen mit und ohne Behinderungen im Jugendkulturzentrum Scheune, um gemeinsam das schöne Aktionswochenende zu nutzen, neues auszuprobieren. Das Looperationsprojekt hat sich auf die Fahne geschrieben, dem Thema "Inklusion im Freizeitbereich" eine Bühne zu geben und die "Barrieren" zwischen Menschen mit und ohne Behinderung abzubauen.




Die Theaterwerkstatt nahm die Werbung aufs Korn. Die Band-AG studierte Songs aus den Bereichen Rap, R`n´B und Pop ein. T-Shirts wurden mit moderner Siebdrucktechnik bedruckt und vorher gemeinsam gestaltet.

Mit professionellen Sportbögen ausgerüstet perforierten unsere Bogenschützen die Zielscheibe. Mit einer besonderen Transfertechnik bedruckte die Bastelgruppe weiße Kerzen mit eigenen Motiven. Die Action-Painting-Gruppe musste sich mit Schutzkleidung an die Gestaltungsarbeit auf der großen Holzplatte machen: Farbgetränkte Socken ersetzten die üblichen Pinsel.
Mittags gab es selbst zubereitetes Essen, wie Pasta Bolognese am Samstag und Rindergulasch am Sonntag.
Sonntag, 15:00 Uhr:
Die mit Teilnehmern, Übungsleitern, Eltern und Freunden voll besetzte Scheune war nun Schauplatz für die erarbeiteten Ergebnisse. Auf der Bühne präsentierten die Akteure stolz dem überraschten Publikum. Die Geissens-Parodie mit einem stimmgewaltigen "Rooobert" wird so schnell niemand vergessen. Fast hätten wir die Video- und Foto-Gruppen vergessen. Sie zeigten uns einen turbulenten und farbenfrohen Rückblick auf die vergangenen zwei Tage. Das Action-Painting Bild ersteigerte sich unser Bürgermeister Dr. Marc Schrameyer. Den akustischen Höhepunkt bildeten die drei vorgetragenen Songs der ONE SOCIETY Band.

Das Projekt wurde dieses Jahr zum fünften Mal durchgeführt und lässt seit jeher Menschen mit und ohne Behinderung in kreativen Workshops eine gemeinsame Produktion erarbeiten. Das Ziel der Workshops ist es, die Ergebnisse auf der großen Bühne zu präsentieren. Hierdurch soll gezeigt werden, dass Inklusion im Freizeitbereich Schule machen und mit den einfachsten Mitteln funktionieren kann.

« zurück

CMS - KLEMANNdesign.biz