ITZ_jfmueller_6356_Max-JPG.jpg_ccexpress.jpeg Foto: Jörg F. Müller / DRK

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote & Kurse
  2. Angebote für Menschen mit Beeinträchtigungen
  3. Autismusambulanz

Beratung

Die Erstberatung findet in der Regel in den Räumen der Autismusambulanz statt.

Im Falle einer Verdachtsdiagnose aus dem autistischen Spektrum empfehlen wir eine psychiatrische Abklärung für eine differenzierte Diagnosestellung. Wir unterstützen die Betroffenen und ihre Familien bei der Antragstellung auf autismusspezifische Förderung.

Sie können sich an uns wenden, wenn

  • Sie bei ihrem Kind Autismus vermuten,
  • Sie glauben oder wissen, dass eine von ihnen betreute Person autistisch ist,
  • Sie selbst betroffen sind,
  • Sie allgemeine Informationen über Autismus erhalten möchten.

 

Kontakt

Gisela Riehemann
Dipl.-Psychologin
(05451) 895710
gisela.riehemann(at)drk-te.de

Beratung Angehöriger

Die Beratung und Begleitung von Familien mit einem autistischen Angehörigen ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit. Die Eltern bekommen Hilfe zu Fragen der Erziehung und Förderung eines autistischen Kindes. Wir unterstützen die Eltern oder Betroffene bei der Suche nach einer schulischen, beruflichen und persönlichen Perspektive. Dabei arbeiten wir ressourcenorientiert und richten uns nach den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Familien. Wir organisieren Kontakte zu anderen betroffenen Familien und bieten in regelmäßigen Abständen Gruppenangebote für Eltern an.

Für die bestmögliche Eingliederung eines Menschen mit Autismus in sein jeweiliges Lebensumfeld ist es notwendig, mit allen Einrichtungen und Institutionen eng zusammenzuarbeiten.

Aufgrund des mobilen Konzepts haben wir die Möglichkeit, neben ausführlichen Gesprächen auch Hospitationen und direktes Arbeiten vor Ort anzubieten.

Kosten und Finanzierung

Unsere Maßnahmen sind Leistungen der Eingliederungshilfe. Die gesetzliche Grundlage bilden die Paragraphen:

  • §§ 53 ff SGB XII
  • §§ 35a SGB VIII (Kinder- und Jugendhilfe).


Durch die Inanspruchnahme unserer Angebote entstehen für Sie dementsprechend keine Kosten.

Der Leitgedanke unserer Arbeit ist die Eingliederung des Menschen mit Autismus in sein jeweiliges Lebensumfeld zu unterstützen und die Auswirkung der Behinderung zu mildern. Die Vielfalt der autistischen Symptomatik erfordert eine individuelle Vorgehensweise in der Förderung.