Mallorca_ccexpress.jpeg DRK-Kreisverband Tecklenburger Land e.V.
AdobeStock_371030171_ccexpress.jpeg Adobe Stock | master1305
AdobeStock_448097813_ccexpress.jpeg Adobe Stock | Iryna

Familienunterstützender Dienst (FuD)

Kontakt

Britta Eilers

Tel: (05451) 5902-65
britta.eilers@drk-te.de

Groner Allee 27
49477 Ibbenbüren

Herzlich willkommen beim Familienunterstützenden Dienst (FuD) des DRK im Tecklenburger Land!

Der FuD bietet Menschen mit Teilhabebeeinträchtigungen und deren Familien individuelle Unterstützung und Begleitung im Alltag.

Die individuelle Freizeitassistenz durch den FuD für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ermöglicht eine inklusive und selbstbestimmte Freizeitgestaltung. Die enge Verzahnung mit unserer Beratungsstelle im Haus sorgt für Unterstützung bei sozialrechtlichen Fragestellungen und bei der Lebensplanung sowie Gestaltung.

Wo sind wir tätig?

  • Ibbenbüren
  • Hopsten
  • Recke
  • Lotte
  • Mettingen
  • Tecklenburg
  • Westerkappeln

Was bieten wir Ihnen?

  • Regelmäßige Unterstützung
  • Stundenweise individuelle Betreuung
  • Begleitung zu Freizeit-, Bildungs-, Kultur- und Gruppenangeboten
  • Urlaube und Individuelle Ferienbetreuung
  • Regelmäßige Gruppenangebote
  • Selbstständigkeitstraining
  • Termine & Aktuelles

    Kalender Freizeitprogramm 2022 2. Halbjahr

  • Das FuD-Freizeitheft

    Der FuD bietet seit 25 Jahren Menschen mit Teilhabebeeinträchtigungen und deren Angehörigen Betreuungsassistenz im Alltag an. Dank unserer zahlreichen freiwilligen Betreuer:innen im Tecklenburger Land, können wir abwechslungsreiche Angebote in den Bereichen Einzel- und Gruppenbetreuung, Tagesausflüge und Ferienaktionen ermöglichen. In unserem aktuellen Freizeitheft finden Sie alle wichtigen Informationen dazu. 

  • Einzelbetreuung

    Der FuD mit seinen Freizeitangeboten schafft Freiräume. Dank der zahlreichen freiwilligen Betreuer:innen können wir viele Familien unterstützen. Unsere Betreuer:innen unterstützen auch Sie gerne und schenken Ihnen Zeit.

    Einzelbetreuung

    Was ist eine Einzelbetreuung?

    Die Einzelbetreuung gibt Familien die Möglichkeit, eine ganz individuelle 1:1-Betreuung zu nutzen. Die Termine und Inhalte der Einzelbetreuung können mit unseren Betreuer:innen flexibel vereinbart werden. Die Eltern und pflegenden Angehörigen erfahren eine zugewandte und zuverlässige Unterstützung im Alltag.

    Beispiele für Einzelbetreuung:

    • Gemeinsame Spaziergänge
    • Besuch von Spielplätzen, Schwimmbädern, Zoos usw.
    • Begleitung zu Veranstaltungen
    • Unterstützung beim Nachgehen von Hobbys


    Unsere engagierten Betreuer:innen werden für die Aufgabe qualifiziert und freuen sich auf Ihre Anfrage.

    So fragen Sie eine Einzelbetreuung an. 

  • Gruppenangebote

    Unsere Gruppen bieten Menschen mit Teilhabebeeinträchtigung die Möglichkeit, regelmäßig und gemeinsam etwas zu unternehmen. Die Gruppentreffen finden in der Woche und an Wochenenden statt. Bei den gemeinsamen Freizeitgruppentreffen, Reisen und Aktionen steht der Spaß an erster Stelle. Sie bieten die Chance auf eine inklusive, aktive und selbstbestimmte Freizeitgestaltung.

    Weitere Detaills zu unseren Gruppenangeboten entnehmen Sie bitte unserem aktuellen FuD-Freizeitheft. 

  • Anmeldung

    Um an unseren Gruppenangeboten teilzunehmen, ist vorab eine Anmeldung nötig. Das Anmeldeformular können Sie weiter untern herunterladen.

    Bitte beachten Sie, dass Anmeldungen für das erste Halbjahr 2022 nicht mehr möglich sind. Anmeldungen für das zweite Halbjahr nehmen wir gerne noch entgegen.

  • Das FuD-Team

    Britta Eilers
    Leitung FuD


    Tel.: (05451) 5902-65
    Mail: britta.eilers(at)drk-te.de

    Aljoscha Ritter-Röpe
    Einzelbetreuung


    Tel.: (05451) 5902-14
    Mail: aljoscha.ritter-roepe(at)drk-te.de

    David Stiegemann
    Koordination Gruppenangebote
    Inklusionsmanagement

    Tel.: (05451) 5902-85
    Mail: david.stiegemann(at)drk-te.de

    Claudia Kitroschat
    Abrechnungen


    Tel.: (05451) 5902-35
    Mail: claudia.kitroschat(at)drk-te.de

  • Häufig gestellte Fragen

    Abrechnung / Finazielles

    Wieviel Euro werden für eine Betreuungsstunde /-einheit berechnet?

    1 Betreuungsstunde / -einheit = 18 Euro
    Hiervon bekommen unsere Betreuer als Aufwandsentschädigung 9 Euro. Der restliche Betrag wird zur Refinanzierung des Familienunterstützenden Dienstes verwendet (Administration, Personalkosten der Mitarbeiter, Logistik, Koordination, Vorbereitung und Durchführung der kostenlosen Fortbildungen unserer Betreuer uvm.).

    Was kostet mich das Angebot des FuD?

    In den meisten Fällen müssen nur die Teilnehmerbeträge für Verpflegung, Eintritte usw. privat bezahlt werden.

    Unsere Angebote werden überwiegend über spezielle Budgets der Pflegekassen von unseren Klient:innen refinanziert. Das sind der monatliche Entlastungsbetrag von 125 Euro sowie die Urlaubs und Verhinderungspflege (jährlich 1.612 Euro). Darüber hinaus können unsere Angebote teilweise über die Kurzzeitpflege (jährlich 806 Euro) oder über maximal 40 % der Pflegesachleistungen finanziert werden.

    Falls diese Leistungen noch nicht beantragt wurden oder nicht zustehen, gibt es zusätzliche Wege zur Finanzierung. Sprechen Sie uns in diesem Fall an.

    Es gibt darüber hinaus die Möglichkeit die Kosten privat zu bezahlen (Bitte beachten: es können hohe Kosten entstehen).

    Darüber hinaus bestehen Möglichkeiten unser Angebot auf andere Weise zu bezahlen. Sprechen Sie uns in diesem Fall gerne an.

    Wer ist Ansprechpartner für Abrechnung unserer Angebote?

    Falls Sie noch weitere Fragen zum aktuellen Stand der Abrechnung haben, können Sie sich gerne unter (05451) 5902-35 an Frau Kitroschat wenden. 

    Was ist ein Teilnehmerbetrag?

    Der Teilnehmerbetrag wird zusätzlich zu den Betreuungsstunden erhoben. Mit diesem Betrag werden in unseren Freizeitgruppen beispielsweise die Eintritte, eventuelle Verpflegung u.ä. bezahlt. Der Betrag wird individuell berechnet und ist nur zur reinen Abdeckung der Kosten gedacht.

    Falls Sie nähere Informationen zur Nutzung ihres Teilnehmerbetrags wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

    Betreuung

    Ich möchte Betreuer werden. Wie geht das?

    Betreuer im FuD zu werden geht so:

    1. Treten Sie mit uns in Kontakt

    2. Anschließend vereinbaren wir ein persönliches Kennenlerngespräch. Sie sollten folgendes mitbringen:

    • Steueridentifikationsnummer
    • Sozialversicherungsnummer
    • Bankkontodaten
    • Zur Einsicht: Erweitertes Führungszeugnis (soweit vorhanden, darf 3 Monate alt sein)

    Nach dem Gespräch versuchen wir so schnell wie möglich für Sie interessante Gruppenangebote oder Einzelbetreuungen zu vermitteln.

    Unser System basiert auf Unverbindlichkeit. Das heißt, Sie werden zu nichts gezwungen.

    Warum bekommen Betreuer 9 Euro pro Stunde?

    Unsere Betreuer bekommen den Stundensatz von 9 Euro pro Stunde im Rahmen einer Aufwandsentschädigung. Grund dafür ist, dass die Mitarbeit im FuD auf freiwilliger Basis geschieht und vom Staat als Ehrenamt eingestuft und gefördert wird.

    Es ist also kein sozialversicherungspflichtiger Job. Die Betreuer sind im Gegenzug auch nicht an feste Arbeitszeiten und sonstigen Verpflichtungen gebunden, die in einem gewöhnlichen Job erwartet werden. Sie können das Maß selbst bestimmen, in welchem zeitlichen Rahmen sie als Betreuer aktiv werden möchten.

    Eine Aufwandsentschädigung ist kein Lohn, sondern eine Anerkennung und Entschädigung für entstehende Kosten während der Betreuung. Jährlich dürfen Betreuer maximal 3.000 Euro steuerfrei an Aufwandsentschädigung erhalten.

    Wie sieht der Betreuungsschlüssel aus? 

    Wir sorgen in der Regel mindestens für eine 1:3-Betreuung. Falls Sie eine 1:1-Betreuung wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

    Kontakt

    Wann kann ich einen Mitarbeiter im FuD erreichen?

    Sie können zunächst versuchen in unseren Sprechzeiten jemanden unter der (05451) 5902-65 zu erreichen:

    montags 9 – 12 Uhr

    dienstags 9 – 12 Uhr

    donnerstags 15 – 18 Uhr

    Außerhalb dieser Zeiten sind wir oft auf Hausbesuchen oder in anderen Arbeitsfeldern unterwegs, sodass wir keine kontinuierliche Erreichbarkeit gewährleisten können.

  • Ihr Weg zu uns

    DRK-Bürgerservice Tecklenburger Land gGmbH
    Familienunterstützender Dienst (FuD)

    Groner Allee 27
    49477 Ibbenbüren

    Leider haben Sie der Einwilligung zum setzen von Cookies widersprochen, daher können wir den gewünschten Inhalt nicht anzeigen. Wenn Sie den Inhalt trotzdem sehen möchten und einverstanden sind, dass wir für diese Zwecke Cookies setzen, klicken Sie auf den nachstehenden Link.


    Ich akzeptiere, dass Cookies gesetzt werden und möchte den Inhalt sehen
  • Kontakt

    Träger

    Deutsches Rotes Kreuz
    Bürgerservice Tecklenburger Land gGmbH
    Groner Alle 27
    49477 Ibbenbüren

    Tel.: (05451) 5902-0
    info(at)drk-te.de
    www.drk-te.de

    Geschäftsführung: Bernadette Wiegand, Marlies Hentschel, Conny Schöttner

    Ansprechpartner:in

    Conny Schöttner
    Geschäftsführerin DRK-Bürgerservice Tecklenburger Land gGmbH
    Tel.: (05451) 5902-64
    conny.schoettner(at)drk-te.de

    Britta Eilers
    Leiterin FuD
    Tel.: (05459) 5902-65
    britta.eilers(at)drk-te.de