DRK Impf-Kampagne 2021
14.05.2021
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenb├╝ren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind f├╝r Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr
Ehrenamtliche Betreuer
Neue Stellenangebote! Letztes Update: 12.05.2021 [Klick hier]
Herzlich willkommen!
DRK-TE Aufbau und Organisation
DRK-Dienstleistungen (Tagespflege, Fr├╝hf├Ârderung, Wohngruppen, Beratung, Kleidershops...)
Erste Hilfe Kurse, Blutspende und weitere klassische Rotkreuzaufgaben
Kontakt
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Startseite JRK
Wer wir sind
Klaus-Miethe-Fonds hilft
JRK-Kalender
JRK Kreiswettbewerb 2021
Notfalldarstellung
Schulsanitätsdienst
Internationales
JRK-Kampagne
Freiwilliges soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Sie möchten helfen
Stellenbörse
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Datenschutz
Impressum
Datenschutzinformationen und Impressum zum Testzentrum



Terminkalender
14.05.2021
Freitag und Sonntag: Blutspende in H├Ârstel
17.05.2021
Blutspende in Lienen
17.05.2021
Erste Hilfe Kurse in Ibbenb├╝ren ab 17.05.2021
18.05.2021
Blutspende in Tecklenburg
19.05.2021
Blutspende im Ibbenb├╝rener B├╝rgerhaus
19.05.2021
Blutspende in Schale
19.05.2021
Blutspende im Ibbenb├╝rener B├╝rgerhaus
19.05.2021
Mittwoch und Donnerstag: Blutspende in Mettingen
Terminkalender Komplettansicht
┬ę 2018
DRK KV Tecklenburger Land

Der Klaus-Miethe-Fonds hilft Kindern und Jugendlichen


Klaus-Miethe-Fonds Leitbild


Jugendrotkreuz Tecklenburger Land e.V.
"JRK-Hilfsfonds"
Groner Allee 27
49477 Ibbenb├╝ren
(05451) 590238

[jrkhilfsfonds@drk-te.de]


Rahmenbedingungen des Klaus-Miethe-Fonds


  • Vorrangiges Ziel ist es, innerhalb des Kreises Steinfurt (vorranging Alt-Kreis Tecklenburg), Kindern und Jugendlichen in Notsituationen schnelle und unkomplizierte Hilfe zukommen zu lassen.
  • Es k├Ânnen Einzelpersonen und Gruppen im Alter von 0 bis 21 Jahren unterst├╝tzt werden.
  • Unterst├╝tzung kann nur gew├Ąhrt werden, wenn es um die Existenz bedrohende, das Wohl des Kindes nachweislich f├Ârdernde oder (Heil-)p├Ądagogisch sinnvolle Dinge geht.
  • Anfragen m├╝ssen immer mit Angaben der zu helfenden Person (Hintergrund, Alter, Notsituation etc.), weiterf├╝hrenden Informationen zur beantragten Leistung und der H├Âhe der beantragten Summe erfolgen. Des Weiteren wird um Nachweis ├╝ber bereits angefragte F├Ârdermittel gebeten. Eine Antragsstellung muss durch die Hilfesuchenden selbst erfolgen.
  • Die Bewertung und Genehmigung der Antr├Ąge wird durch ein ehrenamtliches Gremium durchgef├╝hrt.
  • Das Entscheidungsgremium beh├Ąlt sich vor, bei h├Âheren angefragten Summen Teilbetr├Ąge auszuzahlen.
  • Im Falle eines abgelehnten Antrages wird diese Ablehnung begr├╝ndet.
  • Das Gremium beh├Ąlt sich vor, Fehler zu machen.
  • Von Vorneherein ausgeschlossen sind Anfragen ├╝ber Kredite, Kautionen, reine Luxusg├╝ter sowie Anfragen f├╝r Personen, die das angegebene Alter ├╝berschritten haben.
  • Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Bitte hier klicken, um das Antragsformular herunterzuladen


Wir empfehlen, das Dokument mit dem "Adobe Reader" zu ├Âffnen
und in der Werkzeugleiste "Ausf├╝llen und unterschreiben" zu klicken.



CMS - KLEMANNdesign.biz