DRK Impf-Kampagne 2021
04.08.2021
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenb├╝ren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind f├╝r Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr
Ehrenamtliche Betreuer
Neue Stellenangebote! Letztes Update: 27.07.2021 [Klick hier]
Herzlich willkommen!
DRK-TE Aufbau und Organisation
DRK-Dienstleistungen (Tagespflege, Fr├╝hf├Ârderung, Wohngruppen, Beratung, Kleidershops...)
Erste Hilfe Kurse, Blutspende und weitere klassische Rotkreuzaufgaben
Kontakt
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Startseite JRK
Wer wir sind
Kleiderkreislauf
Klaus-Miethe-Fonds hilft
JRK-Kalender
JRK Kreiswettbewerb 2021
Notfalldarstellung
Schulsanitätsdienst
Internationales
JRK-Kampagne
Freiwilliges soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
Sie möchten helfen
Stellenbörse
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Datenschutz
Impressum
Datenschutzinformationen und Impressum zum Testzentrum



Terminkalender
17.05.2021
Erste Hilfe Kurse ab 01.07.2021 ohne Testpflicht!
05.08.2021
Blutspende in Riesenbeck
06.08.2021
Blutspende in Westerkappeln
06.08.2021
Blutspende in Ledde
09.08.2021
Blutspende in Lienen
10.08.2021
Blutspende in Velpe
11.08.2021
Blutspende in Lengerich-Hohne
11.08.2021
Blutspende in Schale
Terminkalender Komplettansicht
┬ę 2018
DRK KV Tecklenburger Land

Der Klaus-Miethe-Fonds hilft Kindern und Jugendlichen


Klaus-Miethe-Fonds Leitbild


Jugendrotkreuz Tecklenburger Land e.V.
"JRK-Hilfsfonds"
Groner Allee 27
49477 Ibbenb├╝ren
(05451) 590238

[jrkhilfsfonds@drk-te.de]


Rahmenbedingungen des Klaus-Miethe-Fonds


  • Vorrangiges Ziel ist es, innerhalb des Kreises Steinfurt (vorranging Alt-Kreis Tecklenburg), Kindern und Jugendlichen in Notsituationen schnelle und unkomplizierte Hilfe zukommen zu lassen.
  • Es k├Ânnen Einzelpersonen und Gruppen im Alter von 0 bis 21 Jahren unterst├╝tzt werden.
  • Unterst├╝tzung kann nur gew├Ąhrt werden, wenn es um die Existenz bedrohende, das Wohl des Kindes nachweislich f├Ârdernde oder (Heil-)p├Ądagogisch sinnvolle Dinge geht.
  • Anfragen m├╝ssen immer mit Angaben der zu helfenden Person (Hintergrund, Alter, Notsituation etc.), weiterf├╝hrenden Informationen zur beantragten Leistung und der H├Âhe der beantragten Summe erfolgen. Des Weiteren wird um Nachweis ├╝ber bereits angefragte F├Ârdermittel gebeten. Eine Antragsstellung muss durch die Hilfesuchenden selbst erfolgen.
  • Die Bewertung und Genehmigung der Antr├Ąge wird durch ein ehrenamtliches Gremium durchgef├╝hrt.
  • Das Entscheidungsgremium beh├Ąlt sich vor, bei h├Âheren angefragten Summen Teilbetr├Ąge auszuzahlen.
  • Im Falle eines abgelehnten Antrages wird diese Ablehnung begr├╝ndet.
  • Das Gremium beh├Ąlt sich vor, Fehler zu machen.
  • Von Vorneherein ausgeschlossen sind Anfragen ├╝ber Kredite, Kautionen, reine Luxusg├╝ter sowie Anfragen f├╝r Personen, die das angegebene Alter ├╝berschritten haben.
  • Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Bitte hier klicken, um das Antragsformular herunterzuladen


Wir empfehlen, das Dokument mit dem "Adobe Reader" zu ├Âffnen
und in der Werkzeugleiste "Ausf├╝llen und unterschreiben" zu klicken.



CMS - KLEMANNdesign.biz