21.10.2019
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 Ibbenb├╝ren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind f├╝r Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr

Ehrenamtliche Betreuer
Neues Stellenangebot. Letztes Update: 17.10.2019 [Klick hier]
Herzlich willkommen!
DRK-TE Aufbau und Organisation
DRK-Fachdienstleistungen (Fr├╝hf├Ârderung, Wohngruppen, Beratung, Unterst├╝tzung...)
Klassische Rotkreuzaufgaben (Erste Hilfe Kurse, Blutspende...)
Freiwilliges soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst
DRK Kindergärten
Überblick
Bevergern "Biberburg"
Dreierwalde "Wasserburg"
Ibbenbüren "Regenbogen"
Ibbenbüren "Weltentdecker"
Ladbergen "Abenteuerland"
Startseite
Aktuelles
Pressespiegel
Projekte im Kindergarten
Kneipp-Kindergarten
Terminkalender
Unser Team
Henry und Mischi
Info-Unterlagen
Wegbeschreibung
Ladbergen "Die kleinen Strolche"
Lengerich "Wasserzwerge"
Lengerich "Zirkus Rabauki"
Saerbeck "Burg Funkelstein"
Tecklenburg "Waldwichtel"
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Sie möchten helfen
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Stellenbörse
Kontakt
Datenschutz
Impressum



Aktuelle Termine
20.10.2019
Sonntag und Montag: Blutspende in Steinbeck
21.10.2019
Erste Hilfe Ferienkurs in Ibbenb├╝ren
26.10.2019
Erste Hilfe Auffrischung in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen f├╝r Kinder
26.10.2019
Erste Hilfe Auffrischung in Ibbenb├╝ren
26.10.2019
Erste Hilfe Kurs in Ibbenb├╝ren
26.10.2019
Erste Hilfe Ausbildung in Lengerich
28.10.2019
Blutspende in Brochterbeck
04.11.2019
Erste Hilfe Ausbildung in Ibbenb├╝ren als Zweitage-Kurs
[Zum vollständigen Terminkalender]
Ehrenamtliche Betreuer gesucht
Holen Sie sich die DRK-App auf Ihr Smartphone. Klicken Sie bitte hier!
DRK-TE App
┬ę 2018
DRK KV Tecklenburger Land

Die Kneipp-Philisophie im DRK-Kneipp-Kindergarten "Abenteuerland"




Die Gesundheitsphilosophie nach Sebastian Kneipp (1821-1897)


 
Kinder von heute - gesundheitsbewußte Erwachsene von morgen

Nach den Aufschreibungen von Sebastian Kneipp wurde ein sogenanntes
5 Säulenprogramm entwickelt.

- Ernährung
- Wasser
- Bewegung
- Lebensordnung
- Kräuter


Unter gesunder Ernährung verstehen wir eine ausgewogene und möglichst naturbelassene Ernährung. Diese trägt wesentlich zur Erhaltung der Gesundheit bei. Gesunde Menschen sind aktiv, voller Lebensfreude, fühlen sich wohl in ihrer Haut und strahlen dies auf ihr Umfeld aus.

Für unsere Kinder bieten wir im Monat regelmäßig Müslitage, gesundes Frühstück sowie gemeinsames gesundes Kochen an. Durch die Nutzung von saisonalen Kräutern -auch aus dem KiGa-eigenen Kräuterhochbeet- führen wir Kinder im Alltag an die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten heran.

 

  Sollten sie irgendwann von Sebastian Kneipp gehört haben, dann ganz gewiss im Zusammenhang mit Wasser. Als "Wasserdoktor" ist er vielen Menschen ein Begriff!

Das Element Wasser als Vermittler natürlicher Lebensreize steigert die Leistungsfähigkeit, regt die Abwehrkräfte an und verbessert das Körperbewusstsein. Vorbeugend und therapeutisch wirken die Wasseranwendungen harmonisierend auf das Nerven- und Hormonsystem sowie auch auf die Psyche.

Unsere Kinder sind mit Spaß bei Arm- und Fußbädern dabei und auch Tau- bzw. Schneetreten wird gerne ausprobiert.


Bewegung verstehen wir als Möglichkeit der aktiven Auseinandersetzung mit der Umwelt und dem eigenen Körper. Diese ist nicht nur für die körperliche Entwicklung, sondern auch für die junge Persönlichkeit unserer Kinder von zentraler Bedeutung.

Gezielte Bewegungsübungen während unserer wöchentlichen Turnvormittage in der Sporthalle und auch Massagen setzen wir als sinnvolle Ergänzung zur "alltäglichen" körperlichen Aktivität und Bewegung im Kindergarten, auf unserem Außengelände und bei regelmäßigen Ausflügen ein.

 

  Aspekte der inneren Ordnung und des seelischen Wohlbefindens - ob als Kind, Jugendlicher oder Erwachsener - sind die Grundlage für die Gesundheit des Menschen. Gesundes Verhalten bereits im Kindergartenalter zu erlernen, schafft eine nachhaltige Basis für den pfleglichen Umgang mit persönlichen Ressourcen!

Wir verstehen unter dem Punkt Lebensordnung eine natürliche Lebensgestaltung, welche die Einheit von Körper, Geist und Seele berücksichtigt und einen Einklang mit dem sozialen und ökologischen Umfeld anstrebt. Dieses bedeutet auch, dass wir uns der eigenen persönlichen und kollektiven Verantwortung für unsere Gesundheit bewusst werden.


Die Natur bietet uns mit ihren Kräutern und Heilpflanzen einen wertvollen Schatz zur Vorbeugung und Behandlung von Erkrankungen.

Die Verwendung mild wirkender Pflanzen oder Pflanzenteile zum inneren und äußeren Gebrauch und in Form von Kräuterpesto, Tees, Säften, Bade- und Wickelzusätzen, Inhalationen sowie als Auflagen bzw. Duftsäckchen sind nur einige der vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten.

 


Durch die ganzheitliche Lehre nach Sebastian Kneipp können unsere Kindergartenkinder neue Erfahrungen sammeln und ihr Wissen, insbesondere auch auf gesundheitlicher Ebene erweitern.
Dabei lernen sie spielerisch und natürlich bei freiwilligen (!) Anwendungen Eigenverantwortung für ihre Gesundheit zu übernehmen!


„Sebastian Kneipp“ im DRK-Kneipp® Kindergarten „Abenteuerland“

Mit den Kindern auf den Spuren von Sebastian Kneipp
Durch die Lehre nach Sebastian Kneipp sammeln unsere Kindergartenkinder neue Erfahrungen und ihr Wissen wird auf kindgerechte Art und Weise, auf gesundheitlicher Ebene erweitert. Frei nach dem Motto:
„Kinder von heute - gesundheitsbewusste Erwachsene von morgen“
ÔÇŽist die Vorbeugung des gesundheitsbewussten Verhaltens der wesentliche Bestandteil in unserem Kindergartenalltag. Angesichts einer Umwelt, die mit unzähligen Reizen auf die Kinder einwirkt und Bewegungsfreiheiten eher einschränkt als fördert, wollen wir bereits frühzeitig im Kindergartenalter gesundheitliche Vorsorge betreiben!

Die aus gesundheitlichen Defiziten resultierenden Spätfolgen sind nicht zu unterschätzen und erfordern aus unserer Sicht eine frühe Gesundheitserziehung. Weil „Zeit“ im heutigen Umfeld eine „absolute“ Mangelware ist, integrieren wir gesundheitliche Maßnahmen direkt im Tagesablauf und erwecken damit dauerhaftes, gesundheitliches Bewusstsein bei Kindern und Eltern.

Stress und steigende Ansprüche an die eigene Leistungsfähigkeit (oder auch die der Kinder), verringertes Bewusstsein sozialer Werte, zusätzliche Belastungen durch finanzielle Nöte oder Markenfixierung einer Konsumgesellschaft sind unserer Meinung nach weitere Ursachen einer Vernachlässigung unserer Gesundheit.
Somit sind u.a. bereits im Kleinkindalter folgende Auffälligkeiten wahrnehmbar:

- Defizite in der Grob- und Feinmotorik - Sprachauffälligkeiten - Schwierigkeiten bei der Verarbeitung von äußerer Reize - Defizite der taktilen, visuellen und auditiven Wahrnehmung

Wir betrachten die ganzheitliche Gesundheitslehre nach Sebastian Kneipp zur vorbeugenden Gesundheitserziehung als ideale Handlungsweise!
Unsere Kindergartenkinder lernen spielerisch im alltäglichen Umgang, Eigenverantwortung – jetzt und in Zukunft – für ihre Gesundheit zu übernehmen.

CMS - KLEMANNdesign.biz