DRK Impf-Kampagne 2021
03.07.2022
DRK Kreisverband
Tecklenburger Land e.V.

Groner Allee 27
49477 IbbenbĂŒren
Tel. (05451) 5902-0
E-Mail:
info@drk-te.de

Wir sind fĂŒr Sie da:
Montag bis Donnerstag
07:30 bis 16:30 Uhr
Freitag
07:30 bis 12:30 Uhr
Ehrenamtliche Betreuer
Neue Stellenangebote! Letztes Update: 13.06.2022 [Klick hier]
Herzlich willkommen!
Startseite DRK-TE
DRK-TE Aufbau und Organisation
DRK-Dienstleistungen (Tagespflege, FrĂŒhförderung, Wohngruppen, Beratung, Kleidershops...)
Erste Hilfe Kurse, Blutspende, Altkleider und weitere klassische Rotkreuzaufgaben
Kontakt
DRK Kindergärten
DRK-Ortsvereine
Jugendrotkreuz (JRK)
Freiwilliges soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst 2022
Sie möchten helfen
Stellenbörse
Termine
Service, empfohlene Links und Downloads, Betriebsrat-Infos
Datenschutz
Impressum
Datenschutzinformationen und Impressum zu den Corona-Testzentren



Terminkalender
01.01.2022
Erste Hilfe Kurse in IbbenbĂŒren und Lengerich
05.07.2022
Blutspende in Uffeln
07.07.2022
Blutspende in Dörenthe
15.07.2022
Blutspende in Ladbergen
15.07.2022
Freitag und Sonntag: Blutspende in Dreierwalde
19.07.2022
Blutspende in Saerbeck
20.07.2022
Blutspende im DRK-Haus IbbenbĂŒren
..
Terminkalender Komplettansicht
© 2018
DRK KV Tecklenburger Land

Willkommen beim DRK Kreisverband Tecklenburger Land e.V.


Wir sind der DRK Kreisverband Tecklenburger Land

Ukraine-Spendenbanner

Corona-Schnelltest
PCR-Test

07.03.2022
Wirkungsvolle humanitĂ€re Hilfe fĂŒr die Ukraine und Info-Video
Die Not der Ukrainerinnen und Ukrainer, sowohl im Land als auch auf der Flucht, und damit ihr Bedarf an humanitÀrer Hilfe ist immens und wÀchst immer weiter. Sehen Sie bitte auch das Video-Interview mit Christof Johnen. (Leiter internationale Zusammenarbeit des DRK e.V.)

„Wir wissen, dass die Betroffenheit in der deutschen Bevölkerung angesichts der entsetzlichen Ereignisse in der Ukraine groß ist und der Wunsch, den betroffenen Menschen UnterstĂŒtzung zu bieten, ebenso. Es ist ĂŒberwĂ€ltigend zu sehen, wie schnell und engagiert die Zivilgesellschaft in Deutschland auf allen Ebenen zu helfen bereit ist. Dies trifft auf unzĂ€hlige Privatpersonen, kleine und große Initiativen, Unternehmen und natĂŒrlich auch auf all unsere ehrenamtlichen und hauptamtlichen Rotkreuzlerinnen und Rotkreuzler zu. Auch wenn es fĂŒr viele weniger persönlich und ungreifbarer erscheinen mag, sind Geldspenden tatsĂ€chlich in der gegenwĂ€rtigen Lage die beste und wirkungsvollste Art, um die humanitĂ€re Hilfe im Ausland zu unterstĂŒtzen“, sagt Bernadette Wiegand, Vorstandsvorsitzende des DRK-Kreisverbands im Tecklenburger Land.




Ein erster, mit unseren Schwestergesellschaften in der Ukraine und den NachbarlĂ€ndern koordinierter Hilfskonvoi, ist bereits auf dem Weg in das polnische Lublin. Die Lieferung umfasst 3.280 Feldbetten, 4.680 Isomatten und mehr als 750 Hygienepakete, die jeweils fĂŒr die Versorgung eines fĂŒnfköpfigen Haushalts fĂŒr einen Monat ausgelegt sind. Von Lublin aus können die NothilfegĂŒter dann sobald möglich sowohl an die betroffene Bevölkerung in der Ukraine als auch an geflĂŒchtete Ukrainerinnen und Ukrainer in Polen verteilt werden.
„Damit die Hilfe tatsĂ€chlich ankommt, bitten uns all unsere Schwestergesellschaften in der Ukraine und den NachbarlĂ€ndern sehr eindringlich darum, die stark beanspruchten Logistik- und Hilfeleistungsstrukturen nicht zu blockieren. Gut gemeinte, aber nicht abgestimmte Lieferungen fĂŒllen LagerhĂ€user, binden Transport- und SortierkapazitĂ€ten. Sie helfen leider nicht, sie behindern vielmehr die humanitĂ€re Arbeit vor Ort. Es bestehen seitens unser Schwestergesellschaften momentan keinerlei KapazitĂ€ten zur Annahme nicht zentral abgesprochener und nicht zentral angeforderter Hilfslieferungen und UnterstĂŒtzungsangebote“, so Wiegand weiter.
Geldspenden sind gegenĂŒber Sachspenden wesentlich effektiver: Ihr großer Vorteil ist, dass sie sehr flexibel eingesetzt werden können. Damit lĂ€sst sich die humanitĂ€re Hilfe gezielter an die jeweiligen Bedarfslagen vor Ort anpassen. Dies ist absolut erforderlich in Situationen, die sich bestĂ€ndig Ă€ndern und höchst unvorhersehbar sind, wie aktuell in der Ukraine und ihren NachbarlĂ€ndern.

Das DRK bittet um Spenden fĂŒr die betroffene Bevölkerung:
IBAN: DE63370205000005023307
BIC: BFSWDE33XXX
Stichwort: Nothilfe Ukraine

« zurĂŒck zur Auswahl

CMS - KLEMANNdesign.biz